Seminar – Widerstand als Motivation

Widerstand als Motivation – das Seminar zum Buch

Herausforderungen in Beratung und Training konstruktiv nutzen

Hilfreich für Teamqualität, Konfliktlösung und gemeinsames Lernen ist, Widerstand als Information zu betrachten: jeder Widerstand ist Ausdruck eines Bedürfnisses, das zu Spannung führt. Oft gehen dabei wertvolle Energien verloren. Dazu analysieren wir Fallbeispiele und erproben Interventionen, von gezielter Aufmerksamkeit zu entschiedener Abgrenzung: Oft gelingt dabei erstaunlich neues Engagement.

ZIEL und Nutzen

Aus der eigenen Sicherheit gelingt Vertrauen in die gemeinsame Lösungs­kompetenz. Leitbild ist, Eigenverantwortung und Engagement zu fördern.

Das Buch "Widerstand als Motivation" von Paul Lahninger
  • systemische Sichtweise von Motivationen als Verständnishilfe nutzen
  • eigene Motivationskonflikte und innere Krisen lösen
  • „Ich möchte – ich soll – ich will“ als Landkarte für innere Konflikte verstehen
  • durch Meta-Kommunikation Handlungsspielräume ausweiten
  • Krisenintervention: Begleitung in besonders fordernden Lebenssituationen

Zielgruppe

In Lehre, Training und Beratung Tätige, Führungskräfte und
alle an Motivationspsychologie Interessierte.

Das Seminar wird zur Gänze für die Ausbildung „Lebens-und Sozialberatung“ anerkannt.
Info: Helga Gumplmaier, www.AGB-seminare.at

Paul Lahninger

ist u.a. Autor des Bestsellers: Widerstand als Motivation, 3. Aufl. Münster 2012
Ausbildungsleiter für Train-the-Trainer-, Coaching- und Führungskräfte- Lehrgänge,
Psychotherapeut und Coach (Lebens-und Sozialberater).

Netzwerk: Akademie für Gruppe und Bildung www.AGB-seminare.at

AGB - Akademie für Gruppe und Bildung - Logo
Teilnehmer im Seminar Widerstand als Motivation

Herzlich willkommen!

8. bis 10. Dez. 2017 Salzburg
30. Nov. bis 2. Dez. 2018 

im Johannes-Schlößl der Pallottiner.
Seminar: € 415  +20 % Mwst. = € 498
Sonderpreis für Teilnehmer aus AGB-Lehrgängen:

Sowie direkt vor Ort zu bezahlen: Halbpension im Seminarhaus ca. € 70/ Tag im Einzelzimmer ODER Tagungs-Pauschale € 15/ Tag ohne Nächtigung.

Wir reservieren ein Zimmer – bitte um Info, wenn kein Zimmer benötigt wird.

24 Arbeitseinheiten:
Fr 14 – 22 Uhr, Sa 8:30 – 19:30, So 8:30 – 13:00

Anmeldung bitte an: paul.lahninger@topseminare.at

Stimmen zum Seminar

Bei Pauls Ausführungen „das ehrenwerte Bedürfnis“ ist mir ein Knopf im Kopf und im Herzen aufgegangen. Diese Einsicht ist ein Geschenk und fast täglich erfreue ich mich an dieser gewonnenen Fähigkeit.
Wenn mein Mann einen Firmenkonflikt schildert, wenn eine Mutter bei einem Schulelternabend ihre Sorgen berichtet, wenn eine Nachbarin Rat sucht, wenn eines meiner Kinder losbrüllt oder ich mit Klienten selbst einen Widerstand in mir spüre… sobald ich nachspüre welches Bedürfnis unerfüllt bleibt, dann ist das meist die erste „Entkrampfung“ des Konfliktes und der Rest löst sich mit wenigen Sätzen.
Sonja Zirnwald, Sozialarbeiterin, Ried im Innkreis

Die Kommentare wurden geschlossen