Coachingangebot, Einzelcoaching

Das Coachingangebot Einzelcoaching von Paul Lahninger:

EINZELCOACHING:

Professionelle Begleitung bei Lösungsfindung

Ziel ist Eigenverantwortung

Coaching verstehe ich als begleitetes Nachdenken, als schrittweise Selbst­reflexion, um Handlungsspielräume zu erkennen. Als Coach unterstütze ich eigenverantwortliche Lösungsfindung durch Fragen, ohne Ratschläge zu
geben.

Zielorientiertes, wertschätzendes Coaching unterstützt

  • Entscheidungen zu treffen
  • Arbeitsvorgänge zu verbessern
  • Herausforderungen zu bewältigen
  • Beziehungen zu verbessern
  • Konflikte zu lösen.

Humanistische Psychologie

Die Idee, Menschen durch Fragen
anstatt durch Ratschläge zu unter­stützen ist Jahrtausende alt. Sokrates etwa beschrieb sich als „Geburtshelfer für Ideen“.

In der 2. Hälfte des 20.Jahrhunderts hat Carl Rogers die „klientenzentrierte Gesprächstherapie“ ausgearbeitet und ihre Wirksamkeit systematisch bewiesen. Zum Unterschied zur klassischen Psychoanalyse verzichtet er auf Deutungen und konzentriert sich auf wertschätzendes, einfühlendes Zuhören. Aus diesen Erfahrungen formulierte er die Kernthese der humanistischen
Psychologie:
Jeder Mensch verfügt über unerkannte Möglichkeiten, um das eigene Verhalten selbstgesteuert zu verändern.

Systemisch konstruktivistischer Zugang

Als besonders hilfreich erweist sich:

  • Blick auf Kompetenzen, Erfahrungen und Qualitäten: „Ressourcenorientierung“
  • Vernetztes Denken: Beziehungen leben wir im Wechselspiel, wir beeinflussen einander.
  • Einzigartigkeit: Jeder Mensch „erschafft“ sich eine eigene innere Welt, auch unsere Erinnerungen beinhalten immer auch subjektive Deutungen, die sich (meist unbewusst) verändern können.
  • Anerkennen von „sowohl als auch“:
    Beziehungen beinhalten Ambivalentes: Nähe – Distanz, Öffnen – Abgrenzen, Nehmen – Geben.
  • Lösungsorientierung: der entschiedene Blick auf die erwünschte Veränderung stärkt unsere Handlungsfähigkeit.

Die Kommentare wurden geschlossen